Suchen

Die Bindungen halten die Seiten einer Broschüre, einer Zeitung oder eines Buches zusammen.
Die Entscheidung welche die richtige Bindung für Ihr Projekt ist, hängt von Ihren Wünschen und der Art des Projektes ab.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl. Lassen Sie sich von uns die Vor-­‐ und Nachteile der entsprechenden Bindung für Ihre Drucksachen erläutern. Letztendlich hat die Bindung auch Auswirkungen auf das Aussehen und die Lebensdauer Ihres Buches.

Wir bieten Ihnen die folgenden Bindungen an:

Die Klebebindung
Am häufigsten fällt die Wahl bei einer Abizeitung auf die Klebebindung.
Sie stellt eine solide Bindung mit guter Haltbarkeit da. Wie der Name schon sagt, werden die Enden mit Leim verklebt. Diese Variante der Bindung lässt eine Wahl von Hardcover oder Softcover zu. Gerade für die Variante eines Abibuches ist dies die beste Wahl. Wir arbeiten, wie auch bei den anderen Möglichkeiten, mit hochwertigen Materialien, die lange Freude an unseren Produkten gewährleisten.

Die Spiralbindung
Ein gutes Beispiel für die Spiralbindung ist der bekannte Collegeblock.
Die Spiralbindung sorgt für einen dauerhaften Zusammenhalt der Seiten und eignet sich für häufiges umblättern der einzelnen Seiten, denn die Bücher sind sehr einfach im Handling. Die Spiralbindung wird oft bei Präsentationsmappen oder Schulungsunterlagen verwendet. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Seitenanzahl begrenzt ist.

Die Rückendrahtheftung
Hierbei handelt es sich um eine einfache und preiswerte Variante der Bindung. Die Rückendrahtheftung wird auch Klammerheftung genannt. Diese Bindung empfiehlt sich bei kurzlebigen Erzeugnissen. Besonders zu erwähnen ist die praktische Sonderform der Rückendrahtheftung mit Ösen.
Der Vorteil ist, dass die Broschüren oder Magazine per Ösen in einen Ordner abgeheftet werden können.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com